Neue Radwege im Weimarer Land – Bürgerinitiative erreicht erste Zusagen

Wuhling am StandEs waren wohl die beiden tödlichen Unfälle von Radfahrern, die sich im letzten Jahr im Nordteil des Weimarer Landes ereignet hatten, die den Forderungen nach dem Neubau von Radwegen nördlich des Etterberges mehr Nachdruck verliehen.
Insgesamt vier Orte sollen künftig mit separaten Radwegen besser an die Gemeinde Berlstedt angebunden werden. So hat es eine engagierte Bürgerinitiative erreicht.

Rund 350 Radfahrer kamen am 09. August in einer Sternfahrt aus den umliegenden Orten in Berlstedt zusammen, um von den Politikern zu hören, wie es jetzt konkret mit dem versprochenen Radwegebau weitergehen wird. Diesen Termin kurz vor den anstehenden Landtagswahlen ließen sich die Parteien nicht entgehen. Die CDU versprach die rasche Umsetzung der vorliegenden Planungskonzepte, und kündigte den Bau eines ersten Radweges zwischen Neumark und Berlstedt für das kommende Jahr 2010 an. Die Oppositionsparteien im Landtag, Linke und SPD warfen der Landesregierung Versäumnisse bei der Radverkehrsförderung in den letzten Jahren vor. Dabei kritisierten sie auch eine einseitige Förderung von touristischen Radwegen zulasten der Angebote für den Alltagsradverkehr. Ähnliche Aspekte benannten FDP und Bündnis 90/GRÜNE.

Wuhling am StandDie Position des ADFC Weimar auf dem Podium war demgegenüber deutlich differenzierter. Radwege sind ein mögliches Mittel zur Verbesserung der Angebote für den Alltagsradler, aber nicht immer das richtige. Eine gute Planung, die insbesondere das sichere Queren der Fahrbahn von Radfahrern ermöglicht, die keine neuen Gefahrenquellen für Autofahrer vor plötzlich auftauchenden Radfahrern erzeugt und auch die üblicherweise mit dem Bau von Radwegen verbundene Benutzungspflicht kritisch überprüft, wurden als zentrale Forderungen benannt. Die Bürgerinitiative und der ADFC wollen hierbei künftig eng zusammenwirken, damit sich die Bedingungen für den Alltags- wie auch Freizeitverkehr im nördlichen Landkreis für Radfahrer deutlich verbessern. Das Interesse der Bevölkerung und die Nachfrage am Infostand des ADFC waren hierfür eine deutliche Aufforderung.

2009-08-27, [ph]


Videos von der Veranstaltung 'Für Radwege' am 09.August 2009


Sprecher von Parteien

Leider war die Technik nicht rechtzeitig bereit, so dass nur 2 Videos zur Verfügung stehen.

2009-08-27, [ep]



© 2009-2017 adfc Kreisverband Weimar c/o Petra Venzke, Kaufstraße 9-11, D 99423 Weimar.
Email: info@adfc-weimar.de, Telefon:+49 3643 516630